Osterausflug nach Berlin zum Yonex Junior Cup

IMG 20190425 WA0001Am Osterwochenende fand, wie jedes Jahr, der Yonex Junior Cup statt. Aus Radebeul nahmen Anna, Johanna, Lisa, Jonathan, Lydia, Willhelm und Nils Teil.
Anna Geißler startete im B Feld und konnte in allen Disziplinen erfolgreich in der Gruppenphase durchsetzen. Danach war leider Schluss.

Johanna Taubert schaffte es mit viel Kampfgeist und ein wenig Glück im Einzel bis ins Halbfinale, müsste sich dann aber gegen die Polin Gabriela Skórkowska geschlagen geben.

Jugendmannschaft schafft das Tripple

IMG 20190316 153251 437Am 16.03.18 stellte sich die Jugendmannschaft ganz mutig der Verteidigung des Sachsenmannschaftsmeisterschafts-Titels (puh länger geht’s aber auch nicht). Wobei diese im Laufe der PS Runde zeitweise mal in Gefahr war, da die Mannschaft im RVD nur den zweiten Platz belegte. Da Großenhain sich aber selbst, durch den Einsatz eines Mädchens als Junge, aus dem Rennen nahm, konnten wir dann doch ohne Wildcard starten.

Badmintonspieler läuft davon

DPP 0063

DPP 0046Franz Taubert, einer unserer besten Jugendspieler, der schon 11 Jahre im Badminton aktiv und sehr erfolgreich war, hat sich vor einiger Zeit leistungssportlich umorientiert. Wegen seines großen Talents ist er nun zur Leichtathletik gewechselt und trainiert jetzt schon seit 4 Monaten 3-mal pro Woche beim DSC in Dresden. Trotz dieser kurzen Trainingszeit belegte er schon bei den Landesmeisterschaften der Altersklasse u18 über 3000m den 2. Platz. Wir beglückwünschen ihn zu dieser tollen Leistung und wünschen ihm weiterhin viel sportlichen Erfolg und vor allem viel Spaß!

RBV Spieler auch bei der SEM erfolgreich

IMG 20180901 WA0000Am Wochenende wurde nun auch die letzte SEM ausgespielt und die Ergebnisse lassen sich sehen. Als Fazit kann man sagen, dass wir in den meisten Disziplinen und Altersklassen vorn dabei sind, aber die u19 und u17 heraussticht. 

Aber gehen wir in der Zeit einen Monat zurück und beginnen mit unseren "fast" Jüngsten.

Die u13 fand in Zwenkau statt. Mit dabei waren Karl, Anna und Jalina, welche sich über unterschiedliche Wege qualifizieren konnten. Karl zeigte eine ambitionierte Leistung, welche aber nicht bis nach ganz vorne reichte. Bei den Mädchen lief es da schon besser. Anna allein und beide gemeinsam konnten im Doppel und im Mixed mit ihren Partner das Treppchen erklimmen. Anna verbuchte im Mixed einen tollen zweiten Platz.